Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Die Stadt Olsberg unterstützt mit einer separaten und kostenfreien Baum- und Strauchschnittabfuhr alle Gartenbesitzer und Hobbygärtner in der Stadt Olsberg und ihren Ortsteilen bei der umweltgerechten Beseitigung ihrer Gartenabfälle. Sie findet am Samstag [14. November 2015] statt.

Wichtig: Die Gartenbesitzer müssen ihren Baum- und Strauchschnitt anmelden. Das ist bis spätestens Mittwoch [11. November 2015] im Bürgerservice des Olsberger Rathauses möglich. Telefonisch können Anmeldungen unter 02962/982-231 oder -232 sowie per E-Mail unter buergerservice@olsberg.de erfolgen.

Am Abfuhrtag muss der Baum- und Strauchschnitt ab 6.00 Uhr gebündelt an der Straße zur Abfuhr bereitgestellt werden. Die Stadtverwaltung bittet darum, Baum- und Strauchschnitt handlich zu bündeln und auf maximal 1,50 Meter zu kürzen. Äste dürfen höchstens 15 Zentimeter dick sein. Laub und Rasenschnitt können in unverschnürten Säcken, Kartons oder Körben verpackt werden.

Die Mitarbeiter des Städtereinigungsunternehmens stellen die Behälter dann nach der Leerung wieder zurück. Wichtig: Straßen oder Gehwege dürfen durch die Behälter nicht versperrt werden.

Die gelben Wertstoffsäcke können als Behälter für Laub und Strauchschnitt nicht genutzt werden, da sie ausschließlich dem Dualen System Deutschland („Grüner Punkt“) vorbehalten sind und nicht für die Strauchschnitt- oder Laubabfuhr zweckentfremdet werden dürfen.

Quelle: Stadt Olsberg