Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Glück im Unglück hatte am Ostermontag [21. April 2014] ein 51-jähriger Mann aus Köln. Er flog mit seinem Gleitschirm über Elpe. In einem sogenannten Luftloch sackte er plötzlich ab und konnte in etwa zehn Meter Höhe noch in einer Baumkrone „notlanden“.

Aus dieser wurde er durch die Feuerwehr und die Bergrettung glücklicherweise unverletzt befreit.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis