Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Die Hochsauerlandwasser GmbH als Betriebsführerin des Abwasser- werks lässt in Olsberg die Kanalisation von der Firma Olsberg („Olsberger Hütte“) bis zur Kampstraße erneuern. Für diese Arbeiten muss der Fußweg vom Kurpark Dr. Grüne bis zur „Grotte“ gesperrt werden. Die Sperrung beginnt am Montag [05. August 2013] und dauert voraussichtlich bis Ende September.

Hintergrund: Der Sammler, der das Abwasser von Bruchhausen und Elleringhausen weiter zur Kläranlage Bestwig-Velmede transportiert, ist „in die Jahre gekommen“ und weist erhebliche Schäden auf. Deshalb muss auf einer Länge von insgesamt 370 Metern – parallel zum Verlauf des Gierskoppbachs – der Kanal erneuert werden. Die Maßnahme ist auch dringend erforderlich, um den sensiblen Bereich in der Nachbarschaft von Gewässer und Feuchtwiesen dauerhaft vor schädlichen Einflüssen zu schützen.

Die Kosten für das Projekt betragen rund 280.000 Euro. Ansprechpartner bei der Hochsauerlandwasser GmbH für diese Maßnahme ist Michael Kappen unter der Rufnummer 02904/71280-17.

Quelle: Hochsauerlandwasser GmbH