Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Eine super Idee: Nachtskilaufen ist ideal zum Abschalten und Auftanken nach einem anstrengenden Arbeitstag oder einfach zum Genießen für jene, die vom Skifahren gar nicht genug bekommen können. Im Skilift-Karussell Winterberg sind die Lifte mittwochs, freitags und samstags auch abends geöffnet und bieten Schneevergnügen unter´m Sternenhimmel bei gut ausgeleuchteten Pisten.

In Winterberg – quasi direkt vor unserer Haustür – befindet sich die größte zusammenhängende, maschinell beschneite Flutlichtanlage Westdeutschlands.“ weiß, Patrick Lahme Vorsitzender der Ski-Clubs Olsberg. 14 beleuchtete Pisten laden auf 8 Kilometern Gesamtlänge nicht nur Feriengäste, sondern auch immer mehr Einheimische zum abendlichen Skifahren ein. „Auch viele unserer Skiclub-Mitglieder nutzen gerne dieses tolle Angebot, wenn sie zum Beispiel am Wochenende etwas anderes vorhaben oder den Arbeitstag mit einen schönen Erlebnis ausklingen lassen möchten.“ so Peters.

Foto: © Ski-Club Olsberg

Foto: © Ski-Club Olsberg

Natürlich gehört zum Flutlicht-Betrieb auch der Après Ski. Wer diesen Spaß mit Alkohol verbindet, bleibt allerdings immer auf der Suche nach einer geeigneten Fahr- bzw. Mitfahrgelegenheit. Während die Winterberger Gäste es nicht weit bis zu ihren Hotelzimmern haben, ist die Rückfahrt für die Olsberger Ski-Freunde immer mit etwas mehr Aufwand und Kosten verbunden. “Aus diesem Grund haben wir uns kurzerhand entschlossen, mal einen eigenen Bus zum Flutlicht-Fahren einzusetzen,“ berichtet Jürgen Middel, Leiter der Ski-Schule des Ski-Clubs Olsberg.

So ist nicht nur ein tolles Ski-Erlebnis auf meinst frisch präparierten Pisten zu erwarten, sondern es gelingt hoffentlich auch der Einkehrschwung.“ „Alle Ski-Begeisterten sind herzlich eingeladen,“ fügt Winfried Peters hinzu, „eine Mitgliedschaft bei uns ist keine Voraussetzung.

Das Wichtigste in Kürze: Der Ski-Club Olsberg bietet für alle Interessierten am Samstag [23.Januar 2016] eine Busfahrt nach Winterberg zum Flutlicht-Skifahren an. Der Preis für Hin- und Rückfahrt beträgt zusammen 5 Euro pro Person. Für Mitglieder des Ski-Club Olsberg ist die Fahrt kostenlos. Die Liftkarten und die Verpflegung sind jeweils selbst zu tragen.

Die Fahrt startet um 17.00 Uhr in Helmeringhausen. Zusteigemöglichkeit besteht an allen Haltstellen auf der Route Bigge, Olsberg, Elleringhausen, Bruchhausen, Niedersfeld. Die Lifte laufen von 18.30 Uhr bis 22.00 Uhr und die Rückfahrt ist für 24.00 Uhr ab Remmeswiese geplant. Um verbindliche Anmeldung per e-Mail bis zum 21. Januar 2016 an Skischule-Skiclub-Olsberg@gmx.de wird gebeten.

Wichtig: Nicht vergessen, die gewünschte Zusteige-Haltestelle anzugeben. Weitere Informationen zu den Aktivitäten des Ski-Club Olsberg unter www.skiclub-olsberg.de.

Quelle: Ski-Club Olsberg e.V.