Print Friendly

Olsberg. Die Asphaltierungsarbeiten am Kreisverkehr sind abgeschlossen. Am Mittwoch [07. Dezember 2016] wird auch die Baustellenampel abgebaut. Der Baustellen- und Umleitungsverkehr ist aufgehoben und der Verkehr kann durch Olsberg wieder normal fließen.

Die alte Kreuzung mit Ampelanlage wurde durch den Kreisververkehr ersetzt. Die Bauarbeiten im Rahmen des Integrierten Handlungskonzepts der Stadt Olsberg kamen in den letzten Monaten gut voran. Bürgermeister Wolfgang Fischer betont: „Damit konnten wir unser Versprechen an die Fachwelt Olsberg einlösen, dass die Arbeiten bis zum Weihnachtsgeschäft abgeschlossen sind.

Ein besonderer Dank gilt den beteiligten Firmen, vor allem der Firma Sauer & Sommer mit deren Bauleiter Donner: „Durch die Verkehrsbelastung war die Baustelle schwierig zu meistern“, erklärten Jan Tillmann von der Stadt Olsberg und Thomas Düking vom Ingenieurbüro Düking. Trotz größerer, unvorhersehbarer Kabelumlegungen durch die Versorger für Strom und Telekommunikation sei man im Zeitplan geblieben, so Tillmann.

Jan Tillmann (li.) und Thomas Düking am neuen Kreisverkehr. Foto: © Stadt Olsberg

Jan Tillmann (li.) und Thomas Düking am neuen Kreisverkehr. Foto: © Stadt Olsberg

Bürgermeister Wolfgang Fischer lobte bei dieser schwierigen Baustelle die Zusammenarbeit mit dem Gewerbetreibenden und das Verständnis, das die Olsberger Bevölkerung aufgebracht hat: „Das hat wirklich gut geklappt.

Im Frühjahr geht der Stadtumbau mit den Bauabschnitten Carlsaue-Straße und Bahnhofstraße sowie Marktplatz weiter.

Quelle: Stadt Olsberg
Foto: © Stadt Olsberg