Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Das wird ein spannender Nachmittag: Das erste Treffen des Projekts „Bonus-Großeltern“ findet am Dienstag [27. Oktober 2015] von 14.30 bis 15.30 Uhr im Städtischen Familienzentrum Olsberg, Rutsche 6, statt. Alle Interessierten – auch Familien oder mögliche Bonus-Großmütter oder -Großväter, die sich bisher noch nicht gemeldet haben – sind dazu eingeladen.

In einem Gruppenraum des Familienzentrums besteht die Möglichkeit, sich ganz ungezwungen kennen zu lernen und bei Interesse die Kontaktdaten auszutauschen. Ganz privat, ohne Formulare oder Schulungen. „Die Stadt Olsberg möchte Menschen zusammen bringen, deren Interessenslagen sich überschneiden und die so voneinander profitieren können“, erklärt Familienmanagerin Jutta Maas.

Interessierte Familien (dazu gehören auch die Alleinerziehenden) und ältere Menschen, die sich vorstellen können, als Bonus-Oma oder Bonus-Opa aktiv zu werden, können sich weiterhin im Familienbüro melden: unter Tel. 02962/982-207 oder per E-Mail an jutta.maas@olsberg.de.

Quelle: Stadt Olsberg