Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Begleitung in ganz alltäglichen Situationen, Hilfe beim Einkaufen, beim Arztbesuch oder im Umgang mit Behörden: Solche Unterstützung benötigen Flüchtlinge besonders dringend. Ohne ehrenamtliche Helfer ist die Flüchtlingsarbeit vor Ort nicht zu leisten.

Um den Einsatz von Helfern zu koordinieren, Möglichkeiten der Hilfe aufzuzeigen, findet am Dienstag [01. September 2015] um 18 Uhr im Ratssaal der Stadt Olsberg ein weiteres Gespräch statt.

Bei diesem Termin soll ganz konkret besprochen werden, wer sich wie einsetzen, wieviel Zeit investieren, welche Hilfestellungen anbieten kann. Dazu sind neben jenen Personen, die sich bereits in die Helferlisten eingetragen haben, auch weitere Interessierte herzlich willkommen.

Quelle: Stadt Olsberg