Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Ein unbekannter Täter verschaffte sich durch ein auf Kipp gestelltes Fenster Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Siepenstraße. Im Hausflur wurde aus einem Portemonnaie Bargeld entwendet.

Weitere Räume im Haus blieben unberührt. Zur Tatzeit schlief jedoch eine Person im Haus. Es kann sein, dass dies der Täter bemerkt hatte und den Ort vorzeitig verließ. Als möglicher Tatzeitraum wurde angegeben Freitag [12. Oktober 2012] zwischen 00:00 Uhr und 14:45 Uhr.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis