Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Beim Abrutschen vom Gas- auf das Bremspedal ist es am Montag (8. April 2013) gegen 15:45 Uhr in Bigge zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Eine 29-jährige Autofahrerin aus Olsberg war auf der Schulstraße in Richtung Heinrich-Sommer-Straße unterwegs. Zur selben Zeit befuhr eine weitere Autofahrerin, eine 69-jährige Olsbergerin, die Heinrich-Sommer-Straße. An der Kreuzung der beiden Straße bog diese nach rechts in die Schulstraße ab und bemerkte unmittelbar danach den Wagen der 29-Jährigen, der sich der Kreuzung näherte. Um langsam und möglichst weit rechts an dem entgegenkommenden Auto vorbei zu fahren, wollte die 69-jährige Frau bremsen. Allerdings rutschte die Autofahrerin nach eigenen Angaben vom Bremspedal ab und geriet auf das Gaspedal, so dass es zu einer Frontalkollision der beiden Autos kam. Dabei wurde der 10-jährige Sohn der jüngeren Frau, der sich in dessen Wagen auf dem Beifahrersitz befand, leicht verletzt. Ein Rettungswagen musste jedoch nicht eingesetzt werden.

Der Sachschaden liegt bei etwa 2.000,- Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis