Print Friendly, PDF & Email

Olsberg / Bigge. Nach Besuchen in Bruchhausen, Elpe und Elleringhausen kommt Dirk Wiese jetzt auf Einladung des SPD-Vorsitzenden Peter Rosenfeld am 18. September 2017 nach Bigge. Die Tour startet an der Sparkasse Hochsauerland in der Hauptstraße 85 um 16.00 Uhr.

Zusammen mit Ortsvorsteher Kalli Fischer und interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Der Spaziergang führt aus dem Bereich “Am Treppchen“ über den Kunstrasenplatz, vorbei an St. Martin und anderen wichtigen Plätzen zu den liebevoll gepflegten Fachwerkhäusern in Alt-Bigge bis zum Gasthof Schiffchen in der Mittelstraße.

Hier lädt der heimische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Dirk Wiese, im Anschluss an den Dorfspaziergang für 18.00 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung mit Norbert Walter-Borjans ein. Dabei haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Fragen an den früheren NRW-Finanzminister zu stellen.

Bei der Diskussion wird neben der Bundestagswahl im Allgemeinen auch das Finanzkonzept der SPD im Vordergrund stehen. Wie gestaltet sich die Finanzierung der Sozialabgaben? Die Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung soll wieder in gleichen Teilen getragen werden. Inwiefern werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durch die Parität entlastet? Wie sieht die Abschaffung des Solidaritätszuschlags aus? Wie will die SPD Familien gezielt bei den Steuern entlasten? All diese Fragen gilt es zu beantworten.

Wir als Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen wollen unser Land modernisieren und Geld für unsere Kinder, für eine leistungsfähige Infrastruktur und für den sozialen Zusammenhalt in die Hand nehmen. Daher freue ich mich auf Ihr Kommen und auf die Fragen und Kritik, die Sie mit uns in der Diskussion teilen möchten“, so Wiese im Vorfeld der Veranstaltung.

Quelle: Wahlkreisbüro Dirk Wiese MdB