Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Ein 18-jähriger Autofahrer aus Olsberg war am Montag (22. April 2013) um 23:40 Uhr mit seinem Auto in Bigge im Verlauf der Berliner Straße unterwegs.

Als der Olsberger nach links in die Dresdener Straße abbiegen wollte, kam er nach rechts von der Straße ab und durchbrach mit dem Auto einen Gartenzaun. Unmittelbar danach flüchtete der Mann von der Unfallstelle.

Die hinzu gerufene Polizei fand am Unfallort ein Kennzeichen des Unfallautos, das bei dem Zusammenprall mit dem Zaun abgefallen war. So konnten die Beamten den Unfallverursacher schnell ausfindig machen. Dabei stellte sich heraus, dass dieser eine Alkoholfahne hatte. Der Verdacht konnte noch an ort und Stelle durch einen Alko-Test bestätigt werden:

Der Vortest ergab fast 1 Promill e. Die Folgen: Der Olsberger wurde zur Blutprobe gebeten und musste seinen Führerschein der Polizei übergeben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis