Print Friendly

Olsberg (ots). Am Donnerstag [03. Juli 2014] wurde um kurz nach Mitternacht in Bigge im Verlauf der Hauptstraße ein Autofahrer von einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Brilon angehalten und kontrolliert. Es zeigte sich schnell, dass die Kennzeichen an dem Auto nicht an den Wagen gehörten und nicht registriert sind.

Im weiteren Verlauf versuchte dann der Angehaltene, den Polizisten gegenüber einen falschen Namen anzugeben. Als dies auffiel zeigte sich der Grund hierfür: Der Mann, wie jetzt klar wurde ein 22-Jähriger aus dem Raum Winterberg, konnte keinen Führerschein vorweisen, da er keinen solchen hat. Gegen den Mann wird jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und anderer Delikte ermittelt. Zu klären beleibt auch, wem der benutzte Pkw eigentlich gehört.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis