Print Friendly

Olsberg (ots). Ein 33-jähriger Mann aus Berlin befuhr am Freitagabend [02. Dezember 2016] mit seinem PKW die K 16 aus Richtung Bestwig-Heringhausen kommend in Richtung Gevelinghausen. In Höhe einer 90 Grad-Kurve verlor dieser die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach einen Forstzaun.

Zum Stillstand kam er schließlich in einer Weihnachtsbaumschonung. Der Fahrzeugführer verletzte sich leicht. Ein weiterer Insasse auf der Rückbank wurde schwer verletzt. Dieser war nicht angeschnallt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, das der Verursacher unter Alkoholeinfluss stand. Seinem Weihnachten sieht er nun ohne Fahrerlaubnis entgegen, da sein Führerschein durch die Polizei sichergestellt wurde. (Werthmann)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell