Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Am Dienstagnachmittag [29. November 2016] wurde ein 33-jähriger Mann aus Olsberg verletzt auf dem Gehweg an der „Stehestraße“ in Höhe Hausnummer 2 gefunden. Der Mann hatte Verletzungen am Kopf und an der Hand. Sanitäter kümmerten sich bereits um ihn.

Er gab an, im Park, in der Nähe des Parkhotels von einem Unbekannten unvermittelt angegriffen worden zu sein. Der Mann hätte ihn grundlos mehrfach geschlagen. Wie er zur „Stehestraße“ gekommen sei, wüsste er nicht mehr.

Anhand der Verletzungen an der Hand kann davon ausgegangen werden, dass der Mann sich gegen den Angriff gewehrt hat. Die Tatzeit müsste zwischen 13.30 Uhr bis 14.20 Uhr liegen. Der Angreifer wurde beschrieben als etwa 1,90 Meter groß, mit kurzen Haaren. Er trug einen dunklen Pullover und ist vermutlich Deutscher. Der 33-Jährige wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Angriffs. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Brilon unter 02961-90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell