Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Am Freitagabend [08. November 2013] kam es auf der Landstraße 743, zwischen Gierskopp und Elleringhausen, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Autofahrer aus Olsberg verlor gegen 20:55 Uhr auf der Fahrt in Richtung Olsberg in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw und prallte mit einem entgegenkommenden Auto eines 32-Jährigen aus Berlin zusammen.

Der Wagen des Olsbergers wurde nach dem Zusammenstoß nach links in die abfallende Uferböschung geschleudert und prallte dort mit noch großer Wucht gegen einen Baum. Anschließend überschlug sich der Pkw die Böschung herunter und blieb auf einer Wiese auf dem Dach liegen. Der 28-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Berliner blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Sachschaden liegt bei insgesamt 14.000 Euro. (st)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis