Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Mehr Komfort für Autofahrer und Fußgänger: Arbeiten zur Straßenunterhaltung, die die Stadt Olsberg ausgeschrieben hatte, beginnen nun schrittweise ab Anfang Mai.

Darauf weist der Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung hin. Insgesamt knapp 150.000 Euro stehen für die zahlreiche Einzelmaßnahmen im gesamten Stadtgebiet zur Verfügung. Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr bei der Erneuerung von Fahrbahndecken. Da die Arbeiten zu einem großen Teil in Wohnstraßen stattfinden, rechnet Jan Tillmann vom Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung nicht damit, dass es durch die Baumaßnahmen zu größeren Verkehrsbehinderungen kommen wird.

Weitere 250.000 Euro stehen für Arbeiten des Baubetriebshofes in Form von kleineren Straßenreparaturen, Pflege von Grünanlagen an Straßen, kleinere Maßnahmen an Brücken und für Wirtschaftswege zur Verfügung. Insgesamt gibt die Stadt Olsberg damit im Jahr 2013 mehr als 400.000 Euro für ihre Tiefbau-Infrastruktur aus.

Quelle: Stadt Olsberg