Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg/Niedereimer. Anlässlich ihres Jubiläumsjahres zum 100-jährigen Bestehen hatte der Vorstand der Sankt Stephanus Schützenbruderschaft Niedereimer die einstigen Könige und Königinnen eingeladen. Das zweite Königspaartreffen in der Vereinsgeschichte fand in der Halle Friedrichshöhe statt. An diesem Treffen nahmen 34 von 50 noch lebenden Altmonarchinnen und 30 von 35 Altmonarchen teil.

Nach der Begrüßung durch den Hauptmann Ralf Schilde genossen die Damen und Herren zuerst einmal das reichhaltige Kuchenbuffet. Nachdem das große Gruppenfoto „geschossen“ war, überraschten die „Mühlbachtaler Straßenfeger“ die Anwesenden mit ein paar Stücken lockerer Schützenfestmusik. Im Anschluss daran erhielt die anwesende Hilde Kelle als längst amtierende Königin von 1955/56 einen Blumenstrauß aus der Hand des derzeitigen Schützenkönigs Detlev Becker. Die derzeitige Königin Simone Toch überreichte danach dem anwesenden längst amtierenden König von 1965/66 Hermann Sölken ein Weinpräsent. Nun folgte ein Höhepunkt des Tages, die Ermittlung der Schießreihenfolge beim anstehenden Jubelschützenfest im Herbst. Hierzu musste die Jubelkönigin Erika Glaremin die mit den Namen der Altmonarchen gefüllten Luftballons zerstechen – jedes Mal ein Knalleffekt.

Altregenten beim Königspaartreffens auf der Friedrichshöhe. Foto: Detlev Becker

Vor dem Abendessen hatten die Damen und Herren noch Zeit sich die historischen Fotos, zur Verfügung gestellt vom Arbeitskreis Dorfgeschichte Niedereimer, anzusehen und in Erinnerungen zu schwelgen. Der gesellige Abend bot ebenfalls nochmals genügend Zeit für gute Gespräche. Auch das Tanzbein wurde zu späterer Stunde noch geschwungen. Erst spät traten die letzten Besucher, nach diesem besonderen Tag, den Heimweg an. Während der Veranstaltung liefen eine Diaschau mit Fotos der letzten zehn Schützenjahre bzw. historische Filme aus der Serie des „Ninive-Film-Schatzkästchen“ des AKD. Die Bewirtung des Tages lag in den Händen der bewährten Vorstands-Herren. Bei der Verabschiedung bedankten sich alle Teilnehmer für diesen wirklich schönen und gelungenen Tag im großen Schützenkreis.

Ein nächster Höhepunkt für die Exkönige und Exköniginnen wird wohl das Jubiläums-schützenfest anlässlich des 100-jährigen Bestehens am 24.und 25. August 2012 sein. Hier haben die ehemaligen Könige und Königinnen die Gelegenheit im Festzug mitzu-marschieren. Doch vorab wird noch das diesjährige Schützenfest am zweiten Juli-wochenende in gewohnter Weise auf der Friedrichshöhe gefeiert.

Das nächste Königspaartreffen ist bereits für in fünf Jahren anvisiert, schon heute freuen sich die Ehemaligen auf diesen wohl hoffentlich genauso schönen Tag.

Quelle: Detlev Becker, Niedereimer