Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg/Neheim. Zeigen was man hat: so lautete das Motto am vergangenen Samstagabend, 05. März 2011, in der Diskothek Paradox in Neheim. Und das taten die Gäste auch.

Ob im schrillen Piratenkostüm, strengem Polizist- Outfit oder elegantem Business- Look; jeder Gast erschien in individueller Bekleidung und feierte so auf die eigene Art und Weise Karneval. Mit spektakulären Lichteffekten und Dance-, House und Remix- Einlagen heizten DJ Future und DJ Impulse dabei den Gästen ein. Um die trockenen Kehlen der Feierwütigen anzufeuchten wurden ihnen, neben Bier und Softdrinks, laut Veranstalter „die besten Cocktails der Stadt“ serviert. Wer vom vielen Tanzen schwere Beine bekam, der konnte in der Relax- Ecke zu neuen Kräften kommen.

Dazu wurde den Gästen mit einer Kaffee- Bar und einem Billardtisch auch die Möglichkeit geboten, den Abend gemütlicher zu gestalten. Zum Verlauf des Abends äußerte sich Mitinhaber und Veranstalter Viktor Braun: „Wir sind zufrieden, weil die Gäste es auch sind.“ Außerdem fügte er hinzu: „Wir haben seit über einem Jahr viel Zeit und Mühe investiert um dieses Etablissement so herzurichten, wie es jetzt ist. Und es hat sich gelohnt“. Die Fakten sprechen für sich: an dem Abend herrschte volles Haus und das Interesse der Gäste ist steigend.

Hier ein paar Impressionen von der Party:

Text & Foto: Mustafa Amet