Print Friendly, PDF & Email

Müschede. Wie Horst Meier, zuständiger Fachdienstleiter der Stadtwerke, anlässlich der letzten Sitzung des Bezirksausschusses Müschede am 23.01.13 mitgeteilt hat, werden in 2013 und 2014 voraussichtlich folgende Kanalbaumaßnahmen in Müschede durchgeführt:

 1. Maßnahme

 Abschnitt „Krakeloh“ von „In der Schlar“ bis „Kronenstraße“ (Durchführung voraussichtlich in 2013, Dauer rd. 2 Monate)

 2. Maßnahme

 Abschnitt „Rönkhauser Straße“ von „Krakeloh“ bis „In der Heimke“ (Durchführung voraussichtlich in 2014).

Hintergrund ist, dass es in der Vergangenheit in den v.g. Bereichen immer wieder berechtigte Beschwerden von Anwohnerinnen und Anwohnern gegeben hat, deren Keller nach Regenfällen voll Wasser gelaufen waren.

Nach Auskunft der Stadtwerke hätten nun aktuelle Neuberechnungen gezeigt, dass es hydraulische Engpässe im Kanalsystem gäbe, die vorher so nicht erkennbar gewesen seien. Deshalb sollten nun die schwerpunktmäßigen Engpässe durch die beiden Kanalbaumaßnahmen beseitigt werden.

Bislang noch nicht aufgetretene neue Engpässe im Müscheder Kanalsystem sollten unbedingt den Bezirksausschussmitgliedern oder den Stadtwerken direkt mitgeteilt werden.

Quelle: Bezirksausschusses Müschede