Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Für Robin Pohl und Vanessa Kohlmann hat ein wichtiger Lebens-abschnitt begonnen: Sie haben am 1. August 2013 ihre Ausbildung bei der Hochsauerlandwasser GmbH angetreten.

Der 16-jährige Ostwiger wird in der technischen Abteilung zur Fachkraft für Wasser-versorgungstechnik ausgebildet. Die ersten Tage haben ihn in der Entscheidung bestärkt, diesen Berufsweg einzuschlagen. Ähnlich geht es seiner Kollegin Vanessa Kohlmann: Die 18-Jährige absolviert in der kaufmännischen Abteilung ihre Ausbildung zur Bürokauffrau und konnte von positiven ersten Eindrücken berichten.

Die beiden Geschäftsführer Christoph Rosenau (li.) und Robert Dietrich (re.) begrüß-ten die neuen Auszubildenden Robin Pohl und Vanessa Kohlmann bei der Hochsauerland-wasser GmbH. Foto: Pressestelle HSW

Die beiden Geschäftsführer Christoph Rosenau (li.) und Robert Dietrich (re.) begrüß-ten die neuen Auszubildenden Robin Pohl und Vanessa Kohlmann bei der Hochsauerland-wasser GmbH. Foto: Pressestelle HSW

Die beiden Auszubildenden werden nicht nur – wie jetzt zu Beginn – im ehemaligen Wasserwerk in Enste, der Zentrale von Hochsauerlandwasser, tätig sein, sondern in allen für sie wichtigen Unternehmensbereichen eingesetzt.

Die beiden Geschäftsführer Christoph Rosenau (Verwaltung) und Robert Dietrich (Technik) begrüßten die neuen Mitarbeiter, die auch in Zukunft sicherstellen, dass qualifizierte Fachkräfte in allen Bereichen des Unternehmens zur Verfügung stehen. Insgesamt werden damit derzeit fünf junge Leute bei Hochsauerlandwasser ausgebildet, drei davon in der Technik, zwei in der Verwaltung.

Quelle: Hochsauerlandwasser GmbH