Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Montagabend [28. Juli 2014] sollte ein Rollerfahrer auf der Lagerstraße angehalten und kontrolliert werden, da er augenscheinlich viel zu schnell fuhr. Als die Beamten ihn anhalten wollten, flüchtete der Fahrer über die Straße „Auf der Heide“.

Dort schmiss er den Roller weg und rannte in angrenzende Gärten, wo er zunächst aus den Augen verloren wurde. Er konnte aber kurz darauf im Rahmen der Fahndung aufgegriffen werden. Wie sich herausstellte, hatte der 21-Jährige auch allen Grund zur Flucht. Nach ersten Ermittlungen wurde der Roller gestohlen und umgebaut. Im Helmfach fanden die Beamten eine kleine Menge Marihuana. Der Fahrer stand auch unter dem Einfluss von Drogen während der Fahrt und hat keinen Führerschein. Daher wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Da er keinen festen Wohnsitz hat, wurde er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen. Der Roller wurde sichergestellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis