Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Mittwochabend [07. August 2013] hielt sich gegen 21:10 Uhr ein 34 Jahre alter Mann am Busbahnhof in Meschede an der Le-Puy-Straße auf. Neben dem Mann hielt ein Pkw und der Beifahrer des Autos fragte den Wartenden, ob er einen 100 Euro-Schein wechseln könne.

Dabei hielt er eine entsprechende Banknote in der Hand. Der hilfsbereite Gefragte suchte in seinem Portemonnaie nach und bekam den Betrag tatsächlich in kleineren Scheinen und Münzgeld zusammen. Als er das Wechselgeld gegen den 100 Euro-Schein tauschen wollte, nahm der Beifahrer das Geld und das Auto fuhr los, ohne dem 34-Jährigen die 100 Euro zu geben. Der Pkw flüchtete über die Coventry-Brücke vom Tatort.

Bei dem Tatfahrzeug handelt es sich um einen dunkelgrünen V W Golf älteren Baujahres mit einem Kennzeichen aus dem Hochsauerlandkreis (HSK). In dem Auto befanden sich neben der Fahrerin und dem Beifahrer auf der Rücksitzbank weitere Personen, vermutlich Frauen.

Beschreibung der Fahrerin:

  • etwa 20 Jahre alt,
  • stabile Figur,
  • braune, schulterlange Haare,
  • trug ein Halstuch.

Beschreibung des Beifahrers:

  • zwischen 17 und 20 Jahre alt,
  • schlanke Figur,
  • kurze, schwarze Haare,
  • bekleidet mit einem schwarzen Pullover
  • trug in beiden Ohren sogenannte „Ohrtunnel“ (1x in rot, 1 x in schwarz).

Sachdienliche Hinweise zur Tat, zu dem VW Golf oder den beschriebenen Personen bitte an die Polizei Meschede unter der Telefonnummer 0291-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis