Print Friendly

Meschede (ots). Montagmittag [28. Juli 2014] fuhr ein 84-jähriger Mann mit seinem Subaru auf der Hauptstraße in Freienohl. Nach Zeugenaussagen sei der Mann mit unauffälliger Geschwindigkeit gefahren. In Höhe von Hausnummer 39 kommt er jedoch aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei prallt er gegen einen geparkten Pkw. Dieser wurde bei der Wucht des Aufpralls nach vorne geschoben. Es entstand eine Kettenreaktion, bei der insgesamt vier geparkte Pkw ineinanderschoben wurden. Der Fahrer wurde bei dem Aufprall verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht, wo er auch stationär verbleiben musste. Er konnte zum Unfallhergang nicht befragt werden. Eine medizinische Ursache ist jedoch nicht auszuschließen. An den fünf beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. Drei von ihnen mussten abgeschleppt werden. Zwei waren noch fahrbereit.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis