Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Eine 74jährige Frau wartete am Freitagnachmittag (15.02.2013, 16:30h) an der Le-Puy-Straße auf den Bürgerbus. Plötzlich bemerkte sie, dass an ihrer Handtasche, die sie über ihre rechte Schulter gehangen hatte, kurz gezogen wurde.

Als sie sich umdrehte, bemerkte sie ein junges, ausländisch aussehendes Paar. Die Dame schaute sofort in ihrer Handtasche nach, bemerkte aber nicht, dass dort etwas fehlte. Erst am nächsten Tag bemerkte sie dann, dass ihre schwarze Lederbrieftasche mit persönlichen Papieren aus der Handtasche entwendet worden war. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis