Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). In Meschede versuchten unbekannten Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag [16./17. April 2012] in den Geräteraum des städtischen Gymnasiums am Schederweg einzubrechen.

Zunächst warfen sie mit Steinen zwei Scheiben der Zugangstür des Geräteraums ein, gelangten jedoch nicht in das Innere. Anschließend wurden zwei Lichtkuppeln auf dem Dach des Gebäudes zerstörrt. Entwendet wurde nichts, jedoch entstand ein Sach-schaden von etwa 1.500,- Euro.

In Freienohl hebelten unbekannte Täter am Mittwoch [18. April 2012] gegen 02:55 Uhr ein Fenster einer Firma an der Straße Im Langel auf. Durch den dadurch ausgelösten Alarm wurden die Täter vermutlich verschreckt, so dass ebenfalls nichts entwendet wurde. Der Schaden an dem Fenster wird auf etwa 150,- Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei in Meschede (0291-90200).

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK