Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Freitag, 04.01.2013, gg. 12.25 Uhr, kam es in der Jahnstraße zu einer Kollision zweier Fahrzeuge im Begegnungsverkehr.

Eine abbiegende, 42-jährige Pkw-Fahrerin hatte sich vermutlich zu weit über die Mitte hinaus eingeordnet. Eine 59-jährige Beifahrerin erlitt sogenannte Gurtprellungen, konnte aber nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus entlassen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 10000,- EURO geschätzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis