Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Mittwochmorgen (10. April 2013) gegen 06:20 Uhr verursachte ein 55-jähriger Mann aus Bestwig einen Verkehrsunfall in Meschede auf der sogenannten Heidekreuzung (Bundesstraße 55/ Steinstraße/Landstraße 743).

Der Bestwiger war mit seinem Auto auf der Landstraße 743 in Richtung Enste unterwegs. An der Kreuzung wollte er nach links in Richtung Hennesee abbiegen. Dabei übersah er den Pkw eines 52-jährigen Mannes aus Sundern, der aus Richtung Enste kam, die Kreuzung gerade aus in Richtung Brilon überqueren wollte und damit bevorrechtigt war. Durch die Vorrangverletzung kam es zur Kollision der beiden Autos. Dabei wurden zwei Insassen (29 Jahre aus Bestwig, 52 Jahre aus Olsberg) im Fahrzeug des Unfallverursachers leicht verletzt . Der Sachschaden liegt bei etwa 3.000,- Euro. Beide Pkw mussten auf Grund der starken Beschädigungen abgeschleppt werden. Durch den Unfall staute sich der Verkehr rund um die Kreuzung bis etwa 08:00 Uhr.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis