Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Ein 41-jähriger Mann aus Aachen befuhr die Landsrtaße L 840 aus Fahrtrichtung Calle kommend in Richtung Meschede. Hierbei überfuhr er mehrfach die Mittelinie nach links. Die durch Zeugen verständigte Polizei konnte den Fahrer letztlich in Meschede anhalten und kontrollieren.

Es entstand der Verdacht, dass der Beschuldigte unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Ein, auf der Polizeiwache Meschede durchgeführter Drogen-Vortest verlief positiv. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Bei der Durchsuchung des PKW des 41-jährigen wurde u.a. Betäubungsmittel aufgefunden, welche sichergestellt wurden. (Werthmannn, PHK)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis