Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am frühen Samstagmorgen [06. Juli 2013] gegen 5.50 Uhr die L840 in Richtung Meschede. Im Ortsteil Calle, auf der Waller Straße, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Gartenmauern, eine Hauswand und gegen einen Randstein.

Obwohl der Pkw im Frontbereich stark beschädigt wurde, setzte der Fahrer seine Fahrt in Richtung Meschede fort. In Meschede am Parkplatz vis a vis des Schwimmbades hielt er schließlich an und wurde von der Polizei angetroffen. Da der Verdacht einer Alkoholisierung vorlag, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis