Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). In der Nacht von Freitag auf Samstag [02./03. Mai 2014] hatte zwischen 23:30 Uhr und 01:30 Uhr ein junger Mann aus Arnsberg seinen schwarzen Toyota Yaris am Rand der Straße Weizenkamp in Meschede geparkt. Als er zu dem Wagen zurückkehrte, musste er auf der linken Seite des Fahrzeuges diverse Kratzer feststellen.

Die Schäden in Höhe von etwa 700 Euro entstanden vermutlich bei der Berührung mit einem vorbeifahrenden Fahrzeug. Der Fahrer dieses Fahrzeuges entfernet sich nach dem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um eine Regulierung gekümmert zu haben.

Etwa 2.000 Euro Sachschaden entstanden bei einer weiteren Unfallflucht. Am Montag [05. Mai 2014] zwischen 17:30 Uhr und 17:40 Uhr stand ein schwarzer Hyundai Santa Fe auf dem Parkplatz eines Discounters an der Briloner Straße. In diesem kurzen Zeitraum ist eine anderer Fahrzeugführer gegen die rechte Seite des Hyndai gestoßen. Dabei wurde der Bereich rund um die Beifahrertür massiv beschädigt. Der bislang unbekannte Verursacher des Schadens zog es jedoch vor, vom Unfallort wegzufahren und steht somit im Verdacht, eine Unfallflucht begangen zu haben.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Sachverhalten nimmt die Polizei Meschede unter 0291-90200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis