Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Montag [08. Juli 2013] fuhr gegen 13:40 Uhr ein Autofahrer in Meschede auf der Schützenstraße. Er fuhr aus der Innenstadt kommend in Richtung Briloner Straße. In Höhe der Hausnummer 30 hielt der Mann seinen Pkw auf Höhe der Zufahrt zu den Garagen an.

Als er weiterfuhr, streifte er eine Mauer im Bereich der Grundstücke 30 und 32. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Verursacher weiter. Kurze Zeit später kam er jedoch zurück zur Unfallstelle, stieg aus dem Pkw, einem silberfarbenen Mercedes Kombi aus und besah sich die Unfallschäden an der Mauer. Anstatt sich aber jetzt um eine Schadensregulierung zu kümmern, setzte er sich wieder in sein Auto und fuhr erneut weg. Der Schaden an der Mauer liegt bei etwa 2.000 Euro.

Eine Zeugin konnte den Fahrer als älteren Mann mit Bart beschreiben. Auf dem Beifahrersitz soll eine ebenfalls bereits ältere Frau gesessen haben. Bei dem Unfallfahrzeug handelt es sich um einen silbernen Mercedes Kombi. Sachdienliche Hinweise zu dem Unfall, dem flüchtigen Verursacher sowie dessen Pkw bitte an die Polizei Meschede unter der Telefonnummer 0291-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis