Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Im Laufe der vergangenen Woche hat ein unbekannter Autofahrer einen Poller am Nordfriedhof umgefahren. Der Poller steht am Eingang in der Dünnefeldstraße. Das Fahrzeug muss bei dem Zusammenstoß beschädigt worden sein. Eine größere Menge Diesel lief nämlich aus und ergab eine nicht gerade kleine Lache.

Die Lache streute der Fahrer des Wagens aber offensichtlich ab. Dafür bediente er sich einfach frischen Rindenmulches, welchen er sich von einem nahegelegenen Grab holte. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall oder das Abstreuen der Diesellache beobachten konnten oder anderweitige Hinweise auf den Verursacher oder sein Fahrzeug machen können. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Meschede unter 0291-90200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur Veröffentlichung)