Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Gegen 03:40 Uhr am Samstag Morgen [20. Oktober 2012] kam es zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden in der Waldstraße. Hier war ein 18-jähriiger Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug aus Richtung Dünnefeldweg kommmend unterwegs.

An der Kreuzung Pulverturmstraße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen den dortigen Ampelmasten, überfuhr eine Grünfläche und kam dann vor einer Straßenlaterne zum Stehen. Der Ampelmast und die Straßenlaterne wurden dabei total beschädigt. Der Unfallfahrer und sein Beifahrer flüchteten danach zunächst unter Zurüücklassung des nicht mehr fahrbereiten Pkw.

Die Polizei konnte den Fahrer jedoch schnell ermitteln. Dieser stand nicht unerheblich unter dem Einfluss von Akohol. Eine Blutprobe und die Sicherstelllung seines Führerscheines waren die Folge. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis