Print Friendly

Meschede (ots). Sonntagnacht [13. Juli 2014] waren gegen 01:00 Uhr zwei Fahrradfahrer auf dem Weg nach Hause. Das Ehepaar war gerade in der Lagerstraße unterwegs, als sie etwa auf Höhe der Postfiliale auf einen Mann aufmerksam wurden. Dieser trat gegen eine Mülltonne und warf diese anschließend um.

Der 52 Jahre alte Zeuge sprach den Mann an und bat darum, die Mülltonne doch wieder aufzustellen. Daraufhin rannte der Unbekannte auf die beiden Radfahrer zu und begann sofort damit, auf den 52-Jährigen einzutreten. Dabei schimpfte der Mann laut vor sich hin. Um sich vor den Tritten zu schützen stellte der Zeuge sein Rad zwischen sich und den Angreifer. Trotzdem wurde er durch die Tritte verletzt. Als sich der Täter unvermittelt beruhigte und mit seinen Angriffen aufhörte, verließ das Ehepaar den Tatort. Erst später bemerkte der Zeuge seine Verletzungen.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach dem Täter. Dieser wurde beschrieben als zwischen 20 und 22 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, mit muskulösem Körperbau und kurzen, dunkelblonden Haaren. Er war bekleidet mit einer Jeanshose, sprach akzentfrei Deutsch und machte einen gepflegten Eindruck. Hinweise zu dem gesuchten Mann werden an die Polizei Meschede unter 0291-90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis