Print Friendly, PDF & Email

Meschede / Eversberg: Die Twersbraken beschließen das Jahr für ihre Fans mit einem besonderen Leckerbissen. Unter dem Motto „Und – warste artich?“ präsentieren die drei waschechten Sauerländer zur Weihnachtszeit eine etwas andere Twersbraken-Show auf der Kleinkunstbühne Kokolores in Markes Haus in Eversberg.

Heuers Seiner wird seine Blockflöte mitbringen und Jupp Sauerland trägt mit Teuerkes Friedel zusammen ein Gedicht für den Nikolaus vor, der sich als Überraschungsgast überraschenderweise selbst eingeladen hat. Zudem gibt es einige neue Lieder, flott angemacht und serviert mit einem Humor, der so trocken ist wie Christbäume nach Mariä Lichtmess.

Foto: © Pressebild / Twersbraken

Foto: © Pressebild / Twersbraken

Da die Veranstaltung am 09. Dezember 2016 aufgrund einer WDR-Aufzeichnung ein eingeschränktes Platzangebot hat und bereits ausverkauft ist, gibt es am 10. Dezember 2016 eine Zusatzveranstaltung. Beginn ist an beiden Tagen um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Karten kann man wie immer im Vorverkauf für 15 Euro bei:

  • Bücherstube Linhoff, Le Puy Str. 15 in 59872 Meschede (0291-2400)
  • Käptn Book, Markt 2 in Olsberg (02962-73580505)
  • Käptn Book, Friedrichsstraße 2 in Brilon (02961-3460)
  • Tourismus Information Bestwig, Bundesstraße 139 in Bestwig (02904-712810)
  • oder telefonisch unter 0291-95290492 oder E-Mail an kleinkunstbuehne-kokolores@web.de

An der Abendkasse – falls noch Karten verfügbar sind – liegt der Preis bei 17 Euro. Ermäßigte Karten sind für 12 Euro zu haben.

Quelle: Kleinkunstbühne Kokolores
Foto: © Pressebild / Twersbraken