Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Auf die Handtaschen zweier Frauen hatten es drei Unbekannte in Meschede abgesehen. Die beiden Frauen im Alter von 79 und 87 Jahren waren am Sonntagabend [18. Januar 2015] auf der Hünenburgstraße zu Fuß unterwegs. Sie kamen aus Richtung Lagerstraße und gingen in Richtung Burgwall.

Um 19:00 Uhr, als die Frauen sich etwa auf Höhe der Hausnummer Hünenburgstraße 1 befanden, näherten sich von hinten, als aus Richtung Lagerstraße, drei Männer. Die Unbekannten überholten die Frauen rechts und links und entrissen diesen dabei deren Handtaschen. Die 87-Jährige kam dabei zu Fall und verletzte sich bei dem Sturz leicht. Die Täter rannten mit ihrer Beute, einem geringen Bargeldbetrag, wieder zurück in Richtung Lagerstraße.

Die beiden Damen konnten die Täter nicht genau beschreiben, da diese von hinten auf sie zugekommen waren. Alle drei sollen zwischen 15 und 30 Jahre alt sein und waren bei einer vermutlichen Körpergröße von etwa 175 Zentimeter dunkel gekleidet. Zeugen, die die drei gesuchten Täter vor, während oder nach der Tat beobachtet haben oder anderweitige Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizei Meschede unter 0291-90200. Die Kripo hat die Ermittlungen umgehend aufgenommen. Ob es einen Zusammenhang mit dem versuchten Raubdelikt in der Bahnhofsunterführung gibt, wird noch geprüft.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)