Print Friendly

Meschede (ots). Als am Donnerstagnachmittag [03. Juli 2014] zwei Pkw auf der Bundesautobahn 46 unterwegs waren, soll es nach Angaben einer der beiden Autofahrer zu verschiedenen Vorfällen zwischen den beiden Beteiligten gekommen sein. Unter anderem soll ein Autofahrer trotz freier Strecke nicht den rechten Fahrstreifen benutzt haben.

Auch soll es zu sehr dichtem Auffahren und Ausbremsmanövern gekommen sein. Anschließend verließen beide Fahrer die Autobahn an der Anschlussstelle Freienohl und mussten dort vor einer Ampel anhalten. Sofort entwickelte sich ein Wortgefecht in dessen Verlauf der Fahrer des einen Autos begann, den 51-jährigen Fahrer des zweiten Pkw zu schlagen.

Danach entfernte sich der Angreifer. Der Geschlagene wurde leicht verletzt und einige seiner Kleidungsstücke beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall und zu dem zweiten Autofahrer aufgenommen. Diese dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis