Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Freitagabend (07.06.2013, 17:49 h) wurde eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der 4. Etage eines Mehrfamilienhauses in der Rosenstraße gemeldet.

Von außen war die Wohnung bzw. der Balkon nicht einsehbar. Vorsorglich wurden alle Bewohner des Hauses (etwa 50 Personen) aufgefordert das Haus zu verlassen. Der Feuerwehr gelang es die massive Wohnungstür aufbrechen, da nicht geöffnet wurde. Schließlich wurde auf dem Balkon der Wohnung ein Mülleimerbrand festgestellt, der schnell gelöscht war.

Es entstanden weder ein Gebäude- noch ein Personenschaden. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis