Print Friendly

Meschede. Mit neuem Online-Service und erweiterten Möglichkeiten ist ab sofort die Stadtbücherei Meschede zu den bekannten Öffnungszeiten für alle Kundinnen und Kunden wieder geöffnet. In den vergangenen Tagen wurde die komplette Bibliotheks-Software erneuert. Die Kundinnen und Kunden haben jetzt die Möglichkeit, den neuen Online-Katalog kennenzulernen.

Der Online-Katalog kann auf der Homepage der Bücherei aufgerufen werden und bietet ein größeres Spektrum an Such- und Filtermöglichkeiten. So können Suchergebnisse jetzt nach unterschiedlichsten Kriterien gefiltert und eingegrenzt werden. Bequem von zu Hause aus kann man in diesem Katalog – auch Web-OPAC genannt – Medien verlängern oder vorbestellen. Wenn gewünscht, kann der Leser sich nun auch eine Vorbestell-Benachrichtigung an seine E-Mail-Adresse schicken lassen. So ist eine schnelle Information gewährleistet. Im neuen Web-OPAC können außerdem Trefferlisten und Suchergebnisse als RSS-Feed abonniert werden. So erhält der Kunde ständig und ganz aktuell Informationen über Neuerscheinungen seiner Wahl.

Die Bibliotheksmitarbeiterinnen Magdalene Kotthoff und Ursula Jung empfehlen das Lesecafé der Bücherei zum Stöbern in vielen interessanten Zeitschriften-Abos. Foto: Stadtbücherei Meschede

Die Bibliotheksmitarbeiterinnen Magdalene Kotthoff und Ursula Jung empfehlen das Lesecafé der Bücherei zum Stöbern in vielen interessanten Zeitschriften-Abos. Foto: Stadtbücherei Meschede

Kundinnen und Kunden der Stadtbücherei können sich bereits jetzt per Standardpasswort (Geburtsdatum) für den neuen Online-Katalog anmelden. Neu ist, dass der Online-Katalog (Web-OPAC mobile) auch als App für das Smartphone verfügbar ist. Eine Einführung in den neuen Web-OPAC bietet die Stadtbücherei am Donnerstag [24. Juli 2014] um 17 Uhr an.

Mit der neuen Bibliotheks-Software gibt es auch eine Änderung bei der Zeitschriftenausleihe. Künftig sind alle Zeitschriftenhefte für eine Woche nach Erscheinen als Präsenzbestand vor Ort zu lesen. Dazu bietet sich z.B. das Lesecafé in der Bücherei an. Nach dieser Präsenzzeit sind alle Zeitschriften entleihbar. Die Leihfrist beträgt nach wie vor zwei Wochen.

Das Bücherei-Team lädt alle Grundschulkinder ein, sich auch weiter am Leseclub Junior zu beteiligen. Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher aus der Bücherei liest, bekommt eine Urkunde und nimmt auf dem großen Abschlussfest an der Verlosung von Buchpreisen teil.

Quelle: Stadt Meschede