Print Friendly, PDF & Email

Meschede / Grevenstein. Das war ein spannender Termin für die angehenden ABC-Schützen: Sechs Vorschulkinder des städtischen Kindergartens Grevenstein nahmen an der Brandschutzerziehung teil.

Den Kindern wurden die Freuden, aber auch die Gefahren des Feuers durch den Brandschutzerzieher Lars Frommberger nahe gebracht. Sie wissen nun, wie sie sich im Falle eines Brandes richtig zu verhalten haben. Alle Kinder kennen die Alarmierung über den Feuerwehr-Notruf 112.

Foto: © Stadt Meschede

Foto: © Stadt Meschede

Das Feuerwehrauto und die Ausrüstung der Feuerwehr war für alle Kinder besonders spannend. Auf dem Spielplatz des Kindergartens konnte jedes Kind selber einmal Feuerwehrmann spielen. Am Ende freuten sich alle künftigen Schulkinder über ihre Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am Projekt der Brandschutzerziehung.

Quelle: Stadt Meschede