Print Friendly, PDF & Email

Meschede/ Stockhausen/ Wildshausen. Spannende Informationen rund ums Wasser gab es beim gemeinsamen „Tag der Offenen Tür“ von Ruhrverband und Hochsauerlandwasser GmbH – und für drei Besucherinnen und Besucher gab es sogar noch mehr: Sie gewannen beim Wasser-Quiz, zu dem Ruhrver- band und Hochsauerlandwasser GmbH in ihren Anlagen eingeladen hatten, wertvolle Preise.

Insgesamt 15 Fragen galt es bei dem Quiz zu beantworten. Die nötigen Informationen dazu erhielten die Besucherinnen und Besucher während der Führungen an der Hennetalsperre, im Wasserwerk Stockhausen sowie in der Kläranlage Wildshausen – beim „Tag der offenen Tür“ hatten Ruhrverband und Hochsauerlandwasser GmbH dazu eingeladen, diese Anlagen „unter die Lupe“ zu nehmen.

Sabine Diel (li., Hochsauerlandwasser GmbH) und Christof Sommer (re., Ruhrverband) über-reichten den Gewinnern des „Wasser-Quiz‘“ jetzt an der Hennetalsperre ihre Preise. Foto: Hochsauerlandwasser GmbH

Thomas Heckerott aus Meschede konnte alle Fragen richtig beantworten – er gewann den 1. Preis, ein Wochenende für zwei Personen im Hotel Welcome-Residenz Hennesee. Der 2. Preis, ein Rundflug über den Hennesee für drei Personen, geht an Lilli Steringer aus Westernbödefeld. Und über den 3. Preis, eine 4-SEE’N-Saisonkarte der Personenschifffahrt Hennesee, freut sich Monika Neuhoff aus Meschede. Christof Sommer, Betriebsleiter der Hennetalsperre, sowie Sabine Diel, Projektverantwortliche der Hochsauerlandwasser GmbH, überreichten den Gewinnerinnen und Gewinnern jetzt ihre Preise.

Ende Mai hatten die beiden „Wasser-Spezialisten“ Ruhrverband und Hochsauerland-wasser GmbH mit der Henne-Talsperre, dem Wasserwerk Meschede-Stockhausen sowie der Kläranlage Arnsberg-Wildshausen gleich drei Orte präsentiert, an denen Besucherinnen und Besu-cher Wasser auf eine ganz besondere Weise wahrnehmen konnten. Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit zum Erlebnis, wie spannend und vielfältig Wasser sein kann.

Quelle: Hochsauerlandwasser GmbH