Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Mamre ist im Alten Testament ein Ort der Gastfreundschaft. Hier empfängt Abraham die drei Fremden, die sich später als Engel Gottes herausstellen, und begegnet ihnen gastfreundlich. Auch die Oase in der Abtei Königsmünster ist im Laufe der Jahre für viele Menschen ein Ort der Gastfreundschaft geworden.

Im Mamrehof der Oase laden die Mönche der Abtei zu einem gemütlichen Abend ein, bei dem – passend im diesjährigen Jubiläumsjahr „200 Jahre Kinder- und Hausmärchen“ – Märchen der Brüder Grimm erzählt werden und bei einem Glas Wein oder Apfelsaft Menschen miteinander ins Gespräch kommen können.

Ein Abend bei Feuer und Wein im Mamrehof. Foto: Abtei Königsmünster

Ein Abend bei Feuer und Wein im Mamrehof. Foto: Abtei Königsmünster

Der Abend beginnt am Dienstag [13. August 2013] um 20.00 Uhr im Mamrehof der Oase. Treffpunkt ist der Brunnen auf dem Kirchplatz. Um 22.00 Uhr mahnt die klösterliche Nachtruhe zum Ende. Zur Deckung der Unkosten bitten wir Sie pro Person um eine Gabe von 5 Euro, Kinder unter 14 Jahren sind frei.

Quelle: Abtei Königsmünster