Print Friendly, PDF & Email

Meschede. „Gedeihen Scharfgarbe und Löwenzahl ist’s um den Menschen wohlgetan“ Johanniskraut, Wilde Malve, Engelwurz, Knopfkraut, Scharfgarbe, Beifuß, Odermennige, Kleinblütiges Weideröschen, Brennnessel… .Diese und viele andere Kräuter und Pflanzensind bei einer Kräuterführung mit Anna Kremer in Meschede-Erflinghausen zu entdecken.

Los geht es ab Mittwoch [10. Juli 2013].Die Kräuterführung findet jeden Mittwoch und Sonntag um 15:00 Uhr statt (Anmeldung am Veranstaltungstag bis 12:00 Uhr erforderlich).Eine Führung dauert ca. 90 Minuten und kostet pro Person 7,50 Euro (inkl. einem Kräutergetränk). Die anschließende Verkostung wird individuell nach Absprache berechnet (inkl. Rezepte zum Mitnehmen). Festes Schuhwerk ist erforderlich.

Anna Kremer bei einer Kräuterführung in Erflinghausen. Foto: Tourist-Informationen „Rund um den Hennesee“

Anna Kremer bei einer Kräuterführung in Erflinghausen. Foto: Tourist-Informationen „Rund um den Hennesee“

Das Thema der Führungen wechselt passend zur Jahreszeit. Nach „Frühen Wilden“ und „Kräuter zur Gesundheit“ stehen jetzt die „Sommerkräuter“ auf dem Programm. Die Kräuterführungen finden in Zusammenarbeit des Hofhotels Kremer und der Touristischen Arbeitsgemeinschaft „Rund um den Hennesee“ statt. Anmeldungen unter der Tel.-Nr. 0291-90876510. Für Gruppen ab 6 Personen sind weitere Termine auf Anfrage möglich.

Quelle: Tourist-Informationen „Rund um den Hennesee“