Print Friendly, PDF & Email

Meschede (aga). „Rien ne va plus“ – Nichts geht mehr auf dem Folkabend am 27. Februar 2016 mit dem südenglischen Musiker Seth Lakeman in der Festscheune auf dem Landhof „Grewen Mühle“ in Calle. Der Auftritt des Folkbarden ist ohne Plakatierung und Werbung restlos ausverkauft. „Es wird keine Abendkasse geben.“, so die Auskunft des wkm als Veranstalter.

Alle Fans des englischen & irischen Folks die keine Karte mehr ergattern konnten, müssen aber nicht traurig sein. Der werkkreis kultur meschede konnte aufgrund der erfolgreichen Spielzeit ein zusätzliches Konzert buchen: Am Sonntag [08. Mai 2016] wird ab 18 Uhr aus Irland die gälische Sängerin Gráinne Holland mit ihrer Band im Bürgerzentrum Alte Synagoge auftreten. Die bekannteste irische Nachrichtensprecherin und Moderatorin Gráinne Holland wird in ihrer Heimat als „Ireland´s new Gaelic voice“ gefeiert. Sieben Konzerte führen sie auf ihre Deutschlandtournee, dank der guten Kontakte des wkm, auch nach Meschede.

Foto: © Gregor Eisenhuth

Foto: © Gregor Eisenhuth

Der werkkreis kultur meschede wurde erst kürzlich in die Riege der besten Konzertveranstalter NRWs für Folk- und Weltmusik auf der WOMEX (World of Music Expo) in Budapest 2015 aufgenommen.

Karten gibt es ab sofort für 10 Euro in den Bürgerbüros in Meschede und Freienohl (Tel. 0291/205-136), an der Abendkasse zahlen die Gäste 13 Euro. Aber auch hier gilt, schnell die Tickets sichern: „Ausverkauft“ droht … Weitere Infos unter www.grainneholland.com.

Quelle: wkm – werkkreis kultur meschede e.V.