Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Wie sieht das pädagogische Konzept einer möglichen Sekundarschule in Meschede aus? Wo liegen die Stärken dieser modernen Schulform, welche Chancen bietet sie? Und welche Erfahrungen machen Schüler, Eltern und Lehrer an bereits bestehenden Sekundarschulen?

Diese und andere Fragen sollen in einer Info-Veranstaltung beantwortet werden, zu der die Stadt Meschede alle Interessierten in den kleinen Saal der Stadthalle einlädt. Termin ist am Dienstag [19. November 2013] um 17 Uhr. Maria Büse-Dallmann von der Bezirksregierung Arnsberg und Michael Okon-Gerling, Leiter der Sekundarschule Werl, informieren über Hintergründe sowie aus der Praxis der neuen Schulform. Zudem berichten Eltern, deren Kinder die Sekundarschule Olsberg besuchen, über ihre Erfahrungen.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu der Info-Veranstaltung willkommen. Weitere Informationen gibt es auch in der Broschüre „Sekundarschule Meschede“, die auf der Homepage der Stadt Meschede unter www.meschede.de zum Herunterladen bereitsteht.

Quelle: Stadt Meschede