Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Der eigenen Phantasie freien Lauf lassen und dabei eine schmucke Gartendekoration basteln: Dazu haben Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren jetzt Gelegenheit beim Kurs „Schwingende Mandala-Blumen“ in der Villa KünstlerBunt. Jede Blume besteht aus einer runden Blüte und einem länglich ovalen Blatt. Beide sind aus Buchenleimholzplatten ausgesägt und jeweils auf einen Metallstab aufgesteckt, so dass sie im Wind schwingen können.

Jeder Kursteilnehmer wird eine Mandala-Blume mit Acryllack gestalten. Die Blüte wird auf der Vorder- und Rückseite mit einem Mandala-Motiv bemalt. Auch das Blatt wird von beiden Seiten bemalt. Verschiedene Mandala-Motive stehen als Vorlage oder Anregung zur Verfügung.

Schmucke Gartendekorationen basteln in der Villa Künstlerbunt in Eversberg. Foto: Stadt Meschede

Schmucke Gartendekorationen basteln in der Villa Künstlerbunt in Eversberg. Foto: Stadt Meschede

Der Kurs unter Leitung von Eva-Maria Kramkowski umfasst zwei Nachmittage und wird im Rahmen des Kulturrucksacks NRW gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW und dem Kulturamt der Kreis- und Hochschulstadt Meschede. Die Termine sind Donnerstag [24. April 2014] und Freitag [25. April 2014] jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr in den Räumen des Villa KünstlerBunt e.V. (Mittelstraße 2, Meschede-Eversberg). Anmeldungen für das kostenlose Angebot nimmt Anne Wiegel, Mitarbeiterin der Kreis- und Hochschulstadt Meschede, bis spätestens 22. April 2014 unter Tel. 0291/205-164 entgegen. Aufgrund der Raumgröße ist der Kurs auf maximal 15 Kinder und Jugendliche beschränkt, die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet. Die Kursteilnahme ist kostenfrei. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bringen bitte einen Malkittel mit oder ziehen alte Kleidung an.

Quelle: Stadt Meschede