Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Ein eineinhalb jähriges schottisches Rind büxte seinem Besitzer an der Mescheder „Bullenhalle“ an der Lagerstraße am Samstagnachmitag [08. November 2014] beim Verladen nach der Versteigerungsaktion aus.

Es geriet nach kurzer Flucht auf den Bahnkörper in die Gleisanlagen der Deutschen Bahn in Höhe Kolpingstraße und rammte mit dem Kopf den einfahrenden Triebwagen. Am Zug entstand durch den Zusammenprall eine Delle. Das Rind verletzte sich am Kopf leicht. Wenig später konnte das Rind wieder eingefangen werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)