Print Friendly

Meschede (ots). Am Sonntag [02. Juli 2017] wurde um 03.20 Uhr der Polizei über den Notruf eine Schlägerei mit insgesamt ca. 20 Personen auf einem Tankstellengelände in der „Briloner Straße“ mitgeteilt. Die Personen schlugen mit Baseballschlägern, Kanthölzern und Fäusten gegenseitig aufeinander ein.

Auch sei nach Zeugenaussagen mit Messern auf Menschen eingewirkt worden sein. Durch die Polizei wurden fünf Streifenwagen und ein Diensthundführer eingesetzt. Insgesamt wurden durch die Schlägerei sechs Personen im Alter von 19 bis 35 Jahren zum Teil schwer verletzt. Durch die Auseinandersetzung wurde auch ein auf dem Gelände befindlicher Pkw beschädigt. Der Sachschaden beträgt hier ca. 500 Euro.

Hintergrund der Auseinandersetzung ist nach Angaben der Beteiligten ein Streit zwischen zwei Gruppen aus Meschede und Arnsberg mit türkischer Herkunft. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (PK)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell