Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Auf die Kamera – fertig – los. Beim 4. Mescheder Fotomarathon kann durch die Kameralinse die Umgebung entdeckt und ein Einblick in die persönliche Stadtansicht gegeben werden. Am 24. September 2017 startet während des Mescheder Stadtfestes der sportliche Fotowettbewerb. Mit Laufen im herkömmlichen Sinn hat dieser jedoch nicht viel gemeinsam. Es geht vielmehr darum, sich im Zuge des Fotowettbewerbes quer durch das Mescheder Stadtgebiet zu bewegen und innerhalb einer vorgegebenen Zeit bestimmte Motive fotografisch umzusetzen.

Seit 2014 organisiert das Stadtmarketing Meschede gemeinsam mit der VHS des Hochsauerlandkreises und der Volksbank Sauerland den Fotomarathon mit großem Erfolg. Über 160 Teilnehmer zwischen 10 und 75 Jahren reichten dabei bereits über 1.200 spannende Motive ein. Einige spürten versteckte Ecken auf, brachten viele Kilometer hinter sich. Andere entdeckten neue Funktionen an ihrer Kamera. Eins hatten alle gemeinsam: Sie waren begeistert von dem Kamera-Erlebnis der besonderen Art. Die Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen und werden auch in diesem Jahr wieder in einer Ausstellung in der Volksbank Sauerland ausgestellt. Der Spaß steht bei dem Foto- und Familienerlebnis im Vordergrund. Kreativität, Improvisation und Leidenschaft beim Fotografieren sind Erfolgsfaktoren. Die einzige Grundregel ist die exakte Einhaltung der vorgegebenen Reihenfolge der Themen.

Damit es fair bleibt, gibt es drei Alterskategorien. Teilnehmen können alle ab 10 Jahren mit ausreichender Handykamera oder professioneller Ausstattung. Am 24. September 2017 steht ab 10 Uhr ein Infostand des Stadtmarketings am Kaiser-Otto-Platz in der Innenstadt für Anmeldungen und Informationen bereit. Alle über 18 Jahre können den Fotomarathon mit 12 Motiven zwischen 11 und 17 Uhr bestreiten. Jugendliche zwischen dem 9. Schuljahr bis 18 Jahre sammeln zwischen 12 und 17 Uhr insgesamt 10 Bilder. Die jüngste Altersgruppe vom 5. bis zum 8. Schuljahr kann zwischen 12 und 16 Uhr fotografieren und 6 Motive erlaufen.

Die Organisatoren freuen sich auf die verschiedenen Motive der Fotografen: (v.ii.) Steffi Schröder (Stadtmarketing Meschede), Andreas Schulte (Volksbank Sauerland eG), Sabine Kirchhoff (VHS Hochsauerlandkreis) und Andre Sonntag (Foto Sonntag). Foto: © Stadtmarketing Meschede

Die Organisatoren freuen sich auf die verschiedenen Motive der Fotografen: (v.ii.) Steffi Schröder (Stadtmarketing Meschede), Andreas Schulte (Volksbank Sauerland eG), Sabine Kirchhoff (VHS Hochsauerlandkreis) und Andre Sonntag (Foto Sonntag). Foto: © Stadtmarketing Meschede

Das Mitmachen lohnt sich nicht nur für den Erlebnisfaktor. In jeder Alterskategorie können je ein iPad der Volksbank Sauerland, eine Sofortbildkamera von Foto Sonntag und ein 50 Euro- Geschenkgutschein der Werbegemeinschaft Meschede aktiv gewonnen werden. Bewertet werden die technische Umsetzung, der gewählte Bildausschnitt sowie die Originalität und Kreativität des Motives von einer Fachjury. Die besten Bilder werden Mitte November in einer Ausstellung prämiert und veröffentlicht.

Anmeldungen können im Vorhinein beim Stadtmarketing Meschede per Flyer (Le-Puy-Straße) oder Mail (stadtmarketing@meschede.de) eingereicht werden, sind aber auch am 24. September 2017 spontan möglich.

Tipp: Als Vorbereitung auf den Fotomarathon einfach den kostenlosen VHS-Kurs „Fotografie in der Stadtlandschaft“ besuchen. Der Fotograf Erich Latzelsberger erwartet alle Interessierten am Montag [20. September 2017] in der Martin-Luther-Schule um 18 Uhr. Anmeldung über die VHS.

Und für alle Nicht-Fotografen bietet Meschede beim Stadtfest am 23. und 24. September 2017 u.a. Livemusik, das 1. Mescheder BürgerFrühstück und das Bürgerfest von 13 bis 18 Uhr mit verkaufsoffenem Sonntag. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen gibt es auf der Internetseite www.meschede.de/fotomarathon oder bei Facebook unter www.facebook.com/stadtmarketing.meschede.

Quelle: Stadtmarketing Meschede
Foto: © Stadtmarketing Meschede