Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Montagabend [02. September 2013] kam es in Meschede-Berge an der Grevensteiner Straße zum Brand einer Scheune (wir berichteten). Für die Löscharbeiten musste die Straße gesperrt werden.

Ein Brandgutachter und ein Brandermittler der Polizei haben die Arbeit aufgenommen. Nach deren ersten Ermittlungen am Brandort kann Brandstiftung als Ursache des Feuers bislang nicht ausgeschlossen werden. Der Sachschaden an dem Gebäude und dessen Inhalt (landwirtschaftliche Maschinen und etwa 400 Rundballen Stroh) liegt nach neuesten Schätzungen bei ungefähr 800.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt, Tiere befanden sich nicht in der Scheune.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis